Google veröffentlicht mehrmals im Jahr sogenannte Core Updates, also Updates, bei denen der „Kern“ von Google verbessert wird. Diese Updates bringen meist erhebliche Änderungen der Algorithmen mit sich. Das letzte Core Update, das March 2024 Core Update, ist nach einer bemerkenswert langen Laufzeit beendet worden. Wir erklären Ihnen, was sich alles durch dieses Update verändert hat.

Das Google March 2024 Core Update

Veröffentlicht wurde das March 2024 Core Update am 05. März 2024, zusammen mit dem March 2024 Spam Update. Das Spam Update war bereits nach fast 15 Tagen abgeschlossen und neue und verschärfte Spam-Richtlinien sind eingeführt worden. Das Core Update hingegen hat bemerkenswerte 45 Tage von Start seines Roll-outs bis zum fertigen Roll-out gebraucht. Angesetzt war ein Zeitraum von einem Monat.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Ebenfalls ungewöhnlich war auch die Bekanntgabe des abgeschlossenen Roll-outs. Während Google normalerweise kurz nach dem Roll-out eines Updates diesen abgeschlossen Roll-out auch bekannt gibt, wurde der Abschluss des Core Updates erst am 26. April bekanntgegeben. Das Update an sich war allerdings schon seit dem 19. April ausgerollt. Das können Sie auch auf der Übersichtsseite von Google sehen.

Wozu dient das Core Update?

Das Core Update soll nach eigenen Angaben bereits jetzt zu einer prozentual deutlichen Abnahme von qualitativ minderwertigen und schlechten Inhalten in den Google SERPs geführt haben. Dazu sollen die angezeigten Ergebnisse vor allem für den Menschen geschrieben sein und nicht für die Suchmaschine. Um diese Ergebnisse in den Rankings ganz oben anzeigen zu können, wurden ein paar Core Ranking-Systeme angepasst.

Google will zudem stärker gegen Spam und Masseninhalte vorgehen. Zum einen dient dazu das zeitgleich gestartete Spam Update, zum anderen aber auch das Core Update und die bereits aktualisierten Spam-Richtlinien von Google. Außerdem will Google gegen den Missbrauch von starken Websites vorgehen und solchen Third Party Content bestrafen. Diese Praxis ist auch als Parasite SEO bekannt, da man mit seinem Content die Reputation und die Macht von großen Websites ausnutzt.

Zudem ersetzte dieses Update das erste Mal die separaten Helpful Content Updates. In Zukunft sollen die zentralen Ranking-Systeme erkennen, ob der Inhalt auf Websites nicht hilfreich ist oder den Eindruck erweckt, nur für die Suchmaschine geschrieben worden zu sein. Aus diesem Grund sind Updates für die Helpful Content Mechaniken ab sofort in die Core Updates integriert.

Was hat das aktuelle Google Update ausgelöst?

Das March 2024 Core Update hat die SERPs ordentlich durcheinandergebracht. Durch dieses Update sind sehr viele Schwankungen in den Rankings spürbar gewesen und manche Websites haben starke Rückgänge im Traffic zu verbuchen. Platzierungen und Rankings sind entweder nur einmal oder kontinuierlich zu spüren gewesen. In manchen Fällen hat Google auch die härteste Strafe ausgepackt und ganze Domains aus dem Index entfernt.

Aber auch bei KI-Inhalten sind deutliche Veränderung zu bemerken. So werden viele KI-Inhalte aus dem Ranking entfernt, sofern diese dem Spam-Richtlinien widersprechen oder durch das Spam-Update aussortiert werden. Die Bewegungen in den SERPs waren die ganze Zeit zu spüren und manche Websites hat es hart erwischt. Websites, die bereits im September durch das Helpful Content Update Rankings und Traffic verloren haben, haben durch das Core Update noch weitere Verluste erlitten. Die teils schweren Trafficverluste durch das Helpful Content Update im September wurden bei dem Update jetzt noch einmal verstärkt, wodurch sehr viele Websites auch aus dem Index entfernt worden sind.

Was kann ich dagegen tun?

Durch das Update und die neuen Spam-Richtlinien müssen Sie vor allem darauf achten, dass Sie originale Inhalte veröffentlichen. Ihre Inhalte müssen dazu den Nutzern helfen und eine gute User Experience haben. Kopieren Sie keine bereits vorhandene Website, beantworten Sie mit Ihren Inhalten die Fragen der Nutzer und erfüllen Sie deren Bedürfnisse. Google wird solche Inhalte bevorzugen und dementsprechend auch im Ranking platzieren.

Kein Spam – Spam muss vermieden werden

Wenn Sie bereits eine große Website sind oder Inhalte kleinerer Websites auf Ihrer Website veröffentlichen lassen, dann sollten Sie diese kritisch prüfen. Wenn die Inhalte hilfreich und originell sind. Andernfalls können Sie durch diese Drittanbieter abgestraft werden. Halten Sie sich vor allem an die geltenden Richtlinien und Regeln von Google. Vermeiden Sie Spam-Content um jeden Preis, da dieser anscheinend gnadenlos aus dem Index entfernt wird. Es hat auch den Anschein, dass es nicht wichtig ist, ob ein Mensch Spam-Texte schreibt oder eine KI, von daher verzichten Sie einfach komplett darauf.

Originaler und hochwertiger Content ist hilfreich

Achten Sie darauf, dass ihr Content original und hochwertig ist. Das Update hat den Anteil von minderwertigem Content bereits kurz nach dem Update um ungefähr 45 Prozent gesenkt. Minderwertiger Content bietet keinen Mehrwert für die Nutzer und schwächt Ihre Website nur ab.

Unsere Erfahrung in der Suchmaschinenoptimierung seit 2002

Wir sind Ihr starker Partner in der Suchmaschinenoptimierung. Bereits seit 2002 sind wir in diesem Bereich aktiv und verhelfen Websites zu mehr Sichtbarkeit im Internet und vor allem in der Google Suche. Unser Team hat fast 25 Jahre Erfahrung im Bereich SEO und steht Ihnen bei all Ihren Fragen beratend zu Seite. Wir verhelfen Ihnen zu mehr Sichtbarkeit. Denn nur durch mehr Sichtbarkeit und höheren Platzierungen in den Suchergebnisseiten erhalten Sie auch mehr Traffic auf Ihrer Website.

Vereinbaren Sie noch heute Ihren Termin und profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung unseres Teams.

Ihr SEO-Agenturteam von Lenner Online Marketing